Geldhamster’s Investmentideen für die KW 09/2018

Hallo liebe Geldhamster-Gemeinde !

In der Vorwoche gab es wieder einige neue Projekte im Crowdinvesting-Bereich, die interessantesten davon werde ich euch hier kurz vorstellen:

Beginnen wir mit Homerocket, dort kann man seit Donnerstag in das Projekt Warschauer Straße 68 in der deutschen Bundeshauptstadt Berlin investieren. Im begehrten Szeneviertel Berlin-Friedrichshain wird ein  Gebäude aus der Gründerzeit umfangreich saniert und umgebaut. Ein Ausbau des Dachgeschosses sowie die Errichtung von Balkons und einem Personenaufzug soll das von  der AMS-Firmengruppe angekaufte Bestandsobjekt aufwerten. Die AMS Allgemeine Maklerservice GmbH hat bereits mehr als 650 Immobilienobjekte erfolgreich verwertet, im aktuellen Projekt entstehen drei Dachgeschosswohnungen und insgesamt sechs Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen werden ebenfalls modernisiert und verkauft.  Berlin-Friedrichshain gehört zu den am schnellsten wachsenden Stadtteilen der deutschen Hauptstadt! Mit dem Bauvorhaben sowie dem Wohnungsverkauf wurde bereits begonnen. Die Laufzeit beträgt hier 2 Jahre, der Early-Bird-Zins beträgt 7 % p.a. – endfällig ausbezahlt. Hier sollte man allerdings schnell sein, denn das Fundinglimit von 300.000 EUR ist wohl demnächst erreicht! (Stand 26.02. 21:30 Uhr EUR 274.700)

Hier ein kurzer Blick auf das auszubauende Bestandsobjekt:

Neues gab es in der Vorwoche auch bei der Schwesterplattform Greenrocket:

Dort kann man in Snics investieren, eine App die mit künstlicher Intelligenz das Erfassen der Nährwerte und Kalorien von Speisen mit nur einem Foto ermöglicht! Somit kann man mit einer simplen Handyfotografie seine Ernährung vollautomatisch überwachen und auch gleich beim Einkauf nochmal überlegen, ob man die Leberkäsesemmel wirklich essen sollte 🙂

Entwickler dieser revolutionären App ist das Wiener Unternehmen 360factory, welches neben Privatpersonen vor allem auch auf B2B-Partner mit Lizenzvertrieb setzen möchte. Ernährungsberatern soll so die Arbeit erleichtert werden um die Kunden optimal und zielorientiert zu betreuen.

Der Unternehmenswert beläuft sich auf 1,5 Mio. EUR, womit es sich um ein klassisches Startup handelt, neben 7 % Early-Bird-Zinsen p.a., welche jährlich ausbezahlt werden, ist man auch am Unternehmenserfolg in Form eines gewinnabhängigen Bonuszinses beteiligt, auch bei einem eventuellen Verkauf des Unternehmens ist man beim Exiterlös dabei. Die Laufzeit beträgt 5,5 Jahre (66 Monate).

Hier die App in Action:
Essen snics Beispiel

Bei Dagobertinvest gibt es noch 3 Tage Early-Bird-Zinsen in Höhe von 7,05 % p.a. bei einer Laufzeit von 24 Monaten für das bereits 5. Projekt von Alpha Center bei Dagobertinvest. Danach sinkt der Zinssatz auf 6,5 % p.a.
Der Bauträger ist bereits seit 1999 aktiv und beim aktuellen Projekt wird eine Jahrhundertwendevilla in Bad Vöslau generalsaniert und erweitert sowie der Neubau eines Doppelhauses umgesetzt. Insgesamt werden 8-10 Wohneinheiten, je nach Varianten und Kundenbedürfnissen, mit Wohnflächen von 58 m² – 141m² und Balkon, Terrasse und/oder Eigengarten geschaffen, denen auch Kellerabteile und KFZ-Abstellplätze in der eigenen Tiefgarage zugeordnet sind.

Auch hier ein Entwurf des Projektes:
Crowdfunding und Immobilien Crowdinvesting in österreichische Unternehmen
Ein weiteres Immobilienprojekt geht demnächst bei Rendity an den Start:
Im Herzen Wiens, im 1. Bezirk, entsteht das Projekt Renngasse 10 oder „No10“ wie es von den Architekten kurz genannt wird.
Nur wenige Meter von der Freyung, Am Hof, Graben und Kohlmarkt entfernt, entstehen 73 moderne City Appartements  in den Größen 55 bis 250m².
Mehr als 50 % der Wohnungen sind bereits verkauft, die Zinsen belaufen sich hier auf 5,25 % p.a., was im Vergleich zu anderen Projekten zwar etwas niedriger ist, jedoch ist dies wohl der perfekten Lage in der Innenstadt geschuldet, wo die Renditen allgemein nicht mehr sehr hoch sind. Im Vergleich zum Sparkonto (wo du dir hier die besten Zinsen derzeit anschauen kannst) ist es aber nach wie vor sehr attraktiv! Die Laufzeit beträgt auch hier 24 Monate, die Ausschüttung ist jährlich.
Wer noch nicht bei Rendity angemeldet ist, kann dies derzeit immer noch mit einem Startbonus von 50 EUR tun, welcher nach Registrierung direkt auf das Wallet geladen wird. Somit kann man seine Rendite hier nochmal ordentlich aufbessern!
Jeder, der bereits registriert ist, kann sein Wallet bis zum Projektstart mit mind. 2.500 EUR aufladen und erhält so auch nochmal 25 EUR Bonus!

Auch hier wieder ein Entwurf des zu entstehenden Gebäudes:
Crowdfunding Renngasse 10

 Ebenfalls ein Projekt in Wien wurde von der deutschen Crowdinvesting-Plattform Zinsland am Freitag gelauncht:
In der Brünner Straße im 21. Wiener Gemeindebezirk baut die Trendhaus-Gruppe ein Mehrfamilienhaus mit insgesamt 34 Wohneinheiten. Das 2009 gegründete Unternehmen fokussiert sich auf die Kernbereiche Neubau und Dachgeschossausbau. Die Wohnungen haben eine Größe zwischen 37 und 79 m2 und decken somit das breite Spektrum der Mieter (Singles, Paare, Familien) ab. Alle Wohnungen verfügen über einen Balkon oder einen eigenen Außenbereich. Die Laufzeit beträgt hier 30 Monate und der Zinssatz 6,5 % p.a (endfällig ausbezahlt).
So soll das Objekt dann aussehen:
image
Wem die 30 Monate zu lange sind, der kann auch noch in ein zweites Projekt bei Zinsland investieren:
In Berlin am Stener Park entstehen 41 Einfamilienhäuser/Doppelhaushälften, welche durch die PREXXOT GmbH errichtet werden. Die Einheiten werden über Wohnflächen zwischen 105 und 120 m² verfügen. Die Preisgestaltung der Häuser soll gewährleisten, dass auch Haushalte mit mittlerem Einkommen die Objekte erwerben bzw. anmieten können. Das Baugrundstück befindet sich im bevölkerungsreichsten Berliner Stadtteil Pankow im Ortsteil Buch. Hier beträgt die Laufzeit nur 18 Monate, die Verzinsung jedoch ebenfalls 6,5 % p.a.
Auch hier ein Entwurf der zu entstehenden Siedlung:
image
Wie immer möchte ich jedoch darauf hinweisen, dass Crowdinvesting KEIN SPARBUCHERSATZ ist und auch entsprechende Risiken beinhaltet. Es ist aber, breit gestreut, eine sinnvolle Ergänzung in der Geldanlage um zumindest die Inflation zu schlagen und zudem eine direkte Finanzierung mittelständischer Unternehmen und somit in die Wirtschaft!
Wenn du auch weiterhin über die neuesten Projekte im Crowdinvesting oder Beiträge zu deiner finanziellen Bildung informiert werden möchtest dann abonniere gerne meinen Blog (rechts oben eintragen, garantiert spam-frei) und empfiehl ihn auch deiner Familie und deinen Freunden, damit alle davon profitieren können!
Die aktuellen Projekte der österreichischen Crowdinvesting-Plattformen findest du übrigens ab sofort immer schön übersichtlich auf Crowdplanet – der ersten österreichischen Crowdinvesting-Suchmaschine!

Was sagst du dazu? Schreib einen Kommentar!