Geldhamster’s Investmentideen für die KW49

 

Hallo liebe Geldhamster-Gemeinde !

Heute möchte ich wieder die spannendsten Projekte aus der Crowdinvesting-Szene vorstellen, es gibt wieder einige interessante Alternativen um mehr aus seinem Geld zu machen:

Beginnen wollen wir mit der Plattform Greenrocket, hier gibt es noch bis morgen, Mittwoch 24 Uhr für ein Investment in den ersten „nachhaltigen“ Mobilfunkanbieter goood einen Early-Bird-Zins von 5% p.a. für eine (relativ lange) Laufzeit von 10 Jahren. Jedoch ist man hier zusätzlich auch direkt am Unternehmenserfolg beteiligt und kann sich somit (wenn das Geschäftsmodell gut ankommt) seinen Zins aufbessern.
Das Besondere an goood  ist, dass man sich besonders für soziale Zwecke einsetzen möchte. 10% des monatlichen Paket-Preises gehen an gemeinnützige Organisationen, welche der Kunde selbst wählt. Zusätzlich werden 25% des erzielten Gewinns in zukunftsweisende, soziale Projekte reinvestiert. Man möchte also die For-Profit und die Non-Profit-Welt verbinden und Geschäftsmodelle zukunftsweisend verändern, indem sie wirtschaftlich agieren und dabei das Gemeinwohl fördern.

Weiters gibt es auf Greenrocket seit voriger Woche und noch 5 Tage lang einen Early-Bird-Zins von stolzen 7,5% p.a. für 5 Jahre Laufzeit und zwar für das Projekt Natur Briketts Hameln.
Team der Natur Briketts Hameln GmbHHier werden seit 2012 Bio-Holzbriketts erzeugt, es werden hier also ausschließlich unbehandelte Resthölzer aus der Holzindustrie und deren Spänen verwendet was eine ökologisch sinnvolle Produktion garantiert – es müssen keine Bäume explizit für die Herstellung der Bio-Holzbriketts gefällt werden. Ziel ist es, die Produktion auszubauen und zu expandieren, man möchte den Marktanteil deutlich erhöhen und das Kundenbewusstsein für diese Art von ökologischen Brennstoff stärken.  In Zeiten von Klimawandel und positiven CO2-Bilanzen also durchaus ein spannendes und zukunftsweisendes Thema!

Bei der Schwesterplattform Lionrocket gibt es auch noch eine Woche lang Early-Bird-Zinsen von 7% p.a. für ein 5-jähriges Investment in einen Salzburger Traditionsbetrieb. Die Stadler Manufaktur vereint die Vorteile des Tischlereibetriebes mit jenen von Einrichtungshäusern. Einzigartige Möbeldesigns, gepaart mit innovativer Oberflächen-Veredelung machen den Betrieb zum Pionier im Bereich der Einrichtungsmanufaktur.
Oberflächentechniken

Als nächstes geht es zu Dagobertinvest. Die Plattform, die ja keine Investments in Startups, sondern nur in bereits etablierte Unternehmen anbietet, hat vor kurzem das bereits 4. Projekt des Bauträgers „Wohnpark“ gestartet. Der Alleingesellschafter und Geschäftsführer Wolfgang Bittermann hat bereits 2 Projekte erfolgreich und sogar vorzeitig zurückgezahlt, nun werden in Tribuswinkel im Speckgürtel vor Wien 5 Einfamilienhäuser errichtet, wovon 4 bereits verkauft sind. Das Grundstück ist schon vorbereitet und demnächst beginnen die Bauarbeiten. Fertig soll das Ganze im Herbst 2017 sein und daher hat dieses Projekt auch nur eine sehr kurze Laufzeit von nur 10 Monaten, bietet aber dennoch für eine Investition in den nächsten 15 Tagen eine Early-Bird-Verzinsung von 6,6% p.a., also gibt es für die 10 Monate 5,5% Zinsen! Hier ein Vorgeschmack wie das Ganze dann aussehen wird:
Crowdfunding und Immobilien Crowdinvesting in Österreich

Ein weiteres Projekt, welches ich heute noch vorstellen wollte, ist jedoch schon fertig finanziert. Nach nicht einmal 35 Tagen und noch während der Early-Bird-Phase ist das Fundinglimit von 150.000 EUR bei dem Einfamilienhaus-Projekt in Wien Donaustadt von Paul&Partner bereits erreicht. Die 7% Zinsen p.a. für 24 Monate Laufzeit sind also schon vergriffen 😉

Noch 13 Tage verfügbar hingegen ist das bereits in diesem Beitrag vorgestellte Reihenhaus-Projekt von Lehner&Trompeter. Jedoch sollte man auch hier schnell sein, für die Verzinsung von 6,5% p.a. bei einer Laufzeit von nur 18 Monaten sind nicht einmal mehr 30.000 EUR verfügbar, dann ist auch hier das Fundinglimit erreicht.

Ein schönes Vorweihnachtsgeschenk gibt es derzeit auch von Immofunding. Hier bekommt man derzeit für ein Investment in eines der beiden derzeit verfügbaren Projekte bei einem Investment ab 1.000 EUR einen Bonus von 50 EUR! Somit hat man schon beim Investmentstart 5% der 1.000 EUR Investmentsumme verdient! Doch auch die Zinssätze für die Projekte können sich sehen lassen, für die Reihenhäuser in Baden bei Wien bekommt man bei einer Laufzeit von nur 18 Monaten 6,5% Zinsen p.a.
Und beim zweiten Projekt Donaublick bekommt man für 24 Monate schöne 7% Zinsen p.a. – auch ein Traum-Zinssatz in Zeiten von Nullzinsen am Sparbuch 🙂

Wie man sieht, viele unterschiedliche Projekte, wobei sich sicher jeder mit irgendeinem dieser Projekte identifizieren kann und ein Investment, egal ob kurz- oder langfristig, interessant macht. Schaut euch die Projekte an, überlegt ob und wieviel ihr investieren würdet (bitte nicht zu viel in ein Projekt, sondern lieber auf mehrere Projekte aufteilen) und startet eure Crowdinvesting-Karriere. Ihr werdet staunen, wie einfach diese neue Form des Investierens ist und stärkt dadurch zusätzlich die österreichischen Firmen, welche viele Arbeitsplätze sichern! Und in Zeiten, wo man froh sein muss, dass man auf der Bank noch keine Negativzinsen fürs Sparen zahlt, sind solche Renditen ja auch nicht gerade verkehrt 😉

Wenn Du weiterhin über spannende Projekte der Crowdinvesting-Szene informiert werden willst oder einfach nur mehr aus deinem Geld und für deine finanzielle Bildung machen möchtest, dann abonniere meinen Blog (rechts oben)!

1 Comment

Was sagst du dazu? Schreib einen Kommentar!