Geldhamster’s Investmentideen für das Weihnachtsgeld!

Hallo liebe Geldhamster-Gemeinde !

Zun letzten Mal in diesem Jahr werde ich Euch nochmal über die neuesten Entwicklungen der österreichischen Crowdinvesting-Szene informieren (damit ihr evtl. den einen oder anderen Euro aus dem Weihnachtsbudget investieren könnt 🙂 )

Starten wir mit dem neuesten Projekt auf Dagobertinvest:
Zwei Kilometer vom Wiener Hauptbahnhof entfernt, in der Leebgasse 38 im 10. Gemeindebezirk , einem der aufstrebenden Vierteln Wiens, entstehen vier sorgfältig sanierte Altbauwohnungen, teilweise mit Balkon und fünf zeitgemäß geplante Neubauwohnungen – drei davon im Dachgeschoß. Bauträger ist die STH Living GmbH, welche mit der Projektgesellschaft „Erebos Asset GmbH“ dieses Projekt umsetzen wird.
Die STH Gruppe setzt auf das Prinzip „alles aus einer Hand“ – dazu zählen:
• die Akquise neuer Liegenschaften
• Entwicklung der Immobilienprojekte
• die Veredelung bzw. Neuschaffung von Wohnraum
• die anschließende Vermarktung
• und die Übergabe an die neuen EigentümerInnen.

Erste Verhandlungen mit Kaufinteressenten laufen bereits, mit der Bestandssanierung wurde bereits begonnen. Die beiden Erdgeschosswohnungen wurden bereits fertiggestellt und befinden sich in der Vermarktung. Bis zum Eingehen der Baugenehmigung für die Aufstockung des Gebäudes, welche gemäß Planer ca. per April/Mai 2018 erwartet wird, werden auch bereits die beiden Wohnungen im 1.OG saniert und fertiggestellt werden. Die Laufzeit für das Crowdinvesting-Projekt beträgt 24 Monate und die Verzinsung beträgt bis zum 04.01.2018 schöne 7 % p.a.!

Hier ein erster Blick auf das Projekt:
Crowdfunding und Crowdinvesting in Immobilien und Unternehmen in Österreich

Ebenfalls 24 Monate Laufzeit und einen Early-Bird-Zins von 6,5 % p.a. bis 31.12.2017 bekommt man bei Reval für das neueste Projekt Feldgasse 7 in Deutsch Wagram. Dort entsteht vom Bauträger RP Projektentwicklung GmbH eine zweigeschoßige Wohnhausanlage mit 23 sonnigen Eigentumswohnungen von 64 bis 100 m² Wohnnutzfläche und Süd-Ost-Terrassen mit Ausblick über die Felder. Der Bau ist schon weit fortgeschritten und das Objekt wird im Juni 2018 fertiggestellt, 11 Wohnungen sind bereits verkauft!

Ein weiteres Immobilienprojekt ist bei Homerocket online gegangen. Hier kann man in die Arthur-Hoffmann-Straße 32-34 in Leipzig (Deutschland) investieren, dort wird ein Wohnbauprojekt realisiert, welches vor allem für Seniorinnen und Senioren, Rollstuhfahrer und pflegebedürftige Personen den optimalen Wohnort bietet: Alle 49 zu entstehenden Wohneinheiten werden barrierefrei errichtet. Somit sind alle Apartments auch mit Bett und Rollstuhl zugänglich. Jede Einheit verfügt zudem über einen eigene Außenfläche in Form von großzügigen Balkons. Der Platz bietet eine Ruhelage und dennoch ist eine Anbindung an das Zentrum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb weniger Minuten möglich. Die Baugenehmigung ist bereits vorhanden, Baustart soll im 3. Quartal 2018 sein. Die Laufzeit für das Crowdinvesting beträgt 3 Jahre, dafür erhält man noch bis 08.01.2018 einen Early-Bird-Zins von 7,25 % p.a. (jährlich ausbezahlt).

Auch hier eine Skizze des Projektes:
AHS hinten

Ein ähnliches Projekt ist auch bei der deutschen Crowdinvesting-Plattform Zinsland im Programm, hier entsteht in der Stadt Leimen (nahe Mannheim/Heidelberg) eine Seniorenresidenz mit 96 Appartements, von denen bereits 54 % verwertet sind.  Die Einrichtung ist speziell auf die Betreuung von an Demenz erkrankten Menschen ausgerichtet. Für das Gesamtobjekt besteht bereits ein 20-jähriger Mietvertrag mit einem Unternehmen aus der FONTIVA-Gruppe, die derzeit 3 Pflegeeinrichtungen mit insgesamt 320 Plätzen betreibt. Die Pflege-Apartements werden im Teileigentum an Kapitalanleger veräußert. Die Laufzeit des Projektes beträgt nur 15 Monate und dafür erhält man eine Verzinsung von guten 6,5 % p.a.

Auch hier ein kleiner Überblick wie das Objekt aussehen soll:
image
Wer lieber Urlaub macht und in diesem Bereich investieren möchte, dem sei die Plattform Finnest empfohlen. Dort kann man zur Zeit in die bekannte Falkensteiner-Gruppe investieren (diese expandiert nach Deutschland) und erhält dort entweder 4 % p.a. an Fixzinsen für 5 Jahre Laufzeit oder man lässt sich seine Zinsen in Hotelgutscheinen auszahlen und bekommt dann sogar 6 % p.a. an Zinsen!
Ein Angebot kann man auch dem Hotel Neuhintertux machen, man kann die jährliche Wunsch-Verzinsung selbst festlegen: von 2,5 % bis 4,5 % (Hotel Neuhintertux wird die attraktivsten Angebote auswählen) . Auch hier bekommt man bei der Auszahlung in Hotelgutscheinen 50 % Bonus, die Laufzeit beträgt hier 6 Jahre.

Wie man sieht gibt es auch im Jahresendspurt nochmal einige Angebote der Plattformen, ich möchte jedoch wieder einmal darauf hinweisen, dass es sich bei den jeweiligen Investitionen um Nachrangdarlehen und somit Risikokapital handelt, welches im schlimmsten Fall komplett verloren gehen kann, daher kommt auch die hohe Verzinsung und man sollte seine Geldanlage immer ordentlich diversifizieren um das Risiko ordentlich zu streuen!

Schlussendlich möchte ich nochmal auf meinen Geldhamster-Adventkalender verweisen, bei dem man heute das letzte Fenster öffnen kann und mehr über meine „Crash“-Anlage-Methode erfährt!
Wer übrigens noch bis heute 23:59 Uhr meinen Blog kostenlos abonniert (rechts oben) nimmt auch noch am Advent-Gewinnspiel teil und hat die Chance einen der drei Buchpreise zu gewinnen!

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und obwohl ich heuer nicht so oft wie gewollt zum Schreiben gekommen bin (auch aufgrund anderer Projekte, welche ich demnächst vorstellen werde), hoffe ich, dass ich Euch doch ein  wenig in der finanziellen Bildung weiterhelfen konnte und werde natürlich auch weiter daran arbeiten 🙂

Ich wünsche Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise eurer Liebsten und freue mich auf ein spannendes Jahr 2018 in dem wir hoffentlich weiter gemeinsam den Weg zu finanzieller Verbesserung oder sogar finanzieller Unabhängigkeit bestreiten können! Wenn Euch irgendwelche Themen besonders interessieren zu denen ich mal einen Artikel schreiben soll, so schreibt mir einfach ein Mail und ich werde mich darum kümmern!
Ansonsten bitte ich um Weiterempfehlung bei euren Freunden und Bekannten, damit möglichst viele in Österreich die finanzielle Bildung erreichen, die man in der Schule nicht bekommt!

 

2 Comments

    • Hallo Alexander,

      danke für deinen Kommentar und eigene Immobilien habe ich (bis auf mein selbst bewohntes Haus) leider noch keine – ist aber auf jeden Fall einmal ein Ziel! Hab kurz auf deinen Blog geschaut und ich finde echt toll was du da machst – Respekt! Den werd ich mir demnächst mal genauer anschauen und wir können uns gerne mal zu diesem Thema austauschen 🙂 Alles Gute für das neue Jahr und viel Glück beim Erreichen deiner Ziele!

Was sagst du dazu? Schreib einen Kommentar!